Aktuelle Termine und Themen

Mehr als Gesundheit

Das Katharinen-Hospital Unna und die angeschlossenen Einrichtungen bieten im Laufe des  Jahres immer wieder interessante, informative und abwechslungsreiche Veranstaltungen an. Dazu laden wir Sie herzlich ein! Zudem gibt es immer wieder Neues aus dem Katharinen-Hospital zu berichten. Einen Überblick über die Neuigkeiten finden Sie hier.



Onkologie-Tag mit Informationen aus Medizin und Pflege

Ein Tag für Patienten, Angehörige und Interessierte

Es ist ein besonderer Tag für ein ganz besonders wichtiges Thema: Zum zweiten Onkologie-Tag lädt das Katharinen-Hospital am Samstag, 6. Februar, von 10 bis 15 Uhr ein. In Workshops, Vorträgen, Führungen, Filmbeiträgen und einer Ausstellung ist Gelegenheit, das Thema Krebserkrankungen umfassend zu betrachten.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Den Flyer finden Sie hier und das Plakat finden Sie hier.


Die neue medTrend ist da

Kennen Sie eigentlich „Schnobbel“? Das  ist unser „Mutmacher“ für unsere kleinen Patienten, die in der Tagesklinik des Katharinen-Hospitals behandelt werden. Ihn gibt es als Kuscheltierfigur, als Aufkleber im Haus und an weiteren Stellen der Vor- und Nachbereitung der ambulanten Operation. Mehr über unseren Schnobbel und viele spannende Gesundheitsthemen aus dem Katharinen-Hospital  finden Sie in unserer aktuellen medTrend-Ausgabe.

Die Online-Version des medTrend-Magazins finden Sie hier.



Neujahrsbaby 2016

Erster zu sein, ist immer etwas Besonderes. Jolie kam am 1. Januar um 11.19 Uhr als erstes Baby des Jahres 2016 im Katharinen-Hospital Unna zur Welt. Das Team des Katharinen-Hospitals freut sich mit den Eltern Fatin Hammoud und Bassam Barakat über das Neujahrsbaby! Die kleine Jolie ist 49 Zentimeter groß, wiegt 3390 Gramm und hat schon eine richtige Haarpracht. Ihre Fußabdrücke hat Jolie auch schon als Erinnerung hinterlassen. Der erste Schritt ins Leben ist gemacht!

Auch im Jahr 2015 war die Geburtenzahl am Katharinen-Hospital erneut sehr hoch. Mit 977 Neugeborenen erblickten nahezu genauso viele Mädchen und Jungen im Unnaer Krankenhaus das Licht der Welt wie im Rekordjahr 2014. Damals lag die Zahl mit 1008 Geburten erstmals in der Geschichte des Krankenhauses über der 1000.-„Marke“.

Das Team der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe um Chefarzt Dr. Kunibert Latos bedankt sich bei allen Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich darauf, auch im Jahr 2016 rund um die Uhr für die werdenden Eltern und ihre Neugeborenen da sein zu dürfen.



Management-Preis für das Katharinen-Hospital

Einen Preis der besonderen Art erhält das Katharinen-Hospital für sein „Mobilitäts-Management für Mitarbeiter“. Beim bundesweiten Wettbewerb des großen Personalmanagement-Magazins „Human Ressources Manager“ wurde das Projekt mit dem HR-Excellence Award jetzt in Berlin ausgezeichnet.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.



Aus alt wird ganz neu:

Palliativzentrum zieht in total sanierte Räume

Sechs Monate intensive Bauzeit sind beendet. Sechs Monate, die zwar auch (Umbau)Lärm und Dreck bedeuteten, die aber zu einem beeindruckenden Ergebnis führten. 513 Quadratmeter sind für das Palliativzentrum am Katharinen-Hospital totalsaniert worden. Die Palliativstation sowie die angrenzenden Bereiche der Palliativ-Tagesklinik sowie des Palliativmedizinischen Konsiliardienstes (PKD)  wurden damit deutlich vergrößert und modernisiert. Rund 850.000 Euro wurden „verbaut“ – und davon ein Großteil vom Förderverein des Krankenhauses finanziert.

Mehr Informationen finden Sie hier.



Die neue medTrend ist da!

Kommen Sie gesund durch den Herbst und Winter: In unserem neuen medTrend-Magazin haben wir die passenden Tipps für Sie! Außerdem informieren wir über den Umgang mit dem Rollator, zur Ersten Hilfe bei Herzstillstand und weitere interessante Themen aus unseren Einrichtungen. Viel Freude beim Lesen unseres Gesundheitsmagazins für Unna und Werl!

Die Online-Version des medTrend-Magazins finden Sie hier.



Luftballons als Zeichen des Protests

100 Luftballons stiegen am 23. Septmeber um 13.45 Uhr vor dem Katharinen-Hosptail Unna in die Luft. Der Hintergrund: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern brachten in einer “Aktiven Mittagspause“ vor dem Marienkrankenhaus  ihren Protest zum Ausdruck und ließen dabei ihre Botschaft „Krankenhausreform - So nicht!“ symbolisch per Luftballons Richtung Berlin fliegen – in der Hoffnung, dass sich dieser Gesetzentwurf in Luft auflöst!    

Mehr Qualität durch weniger Geld und Personal - diese Formel geht nicht auf!  Deshalb beteiligt sich das Marienkrankenhaus Soest heute aktiv am zentralen Aktionstag der Krankenhäuser gegen die geplante Krankenhausreform. Am frühen Morgen haben sich heute ebenfalls über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg, zu dem auch das Marienkrankenhaus gehört, per Bus auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Dort nehmen sie just in diesem Augenblick mit tausenden Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland an der zentralen Demonstrationsveranstaltung der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem Dachverband aller Kliniken im Land, vor dem Brandenburger Tor teil. 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.



Neuer MRT bringt Fortschritt für die Patienten

Es ist ein Fortschritt im Blick auf die Nutzung der modernen Medizintechnik – und es ist vor allem ein Fortschritt für die Patienten des Katharinen-Hospitals. Seit einigen Tagen ist ein moderner Magnetresonanztomograph (MRT) in der Klinik für Radiologie in Betrieb. Chefarzt Jacques Beckman ist überzeugt: „Eine sehr gute Maßnahme, um die immer vielfältiger werdenden klinischen Fragestellungen unserer Patienten exakt beantworten zu können.“

Mehr Informationen finden Sie hier.



Abschied und Neuanfang Hand in Hand

Prof. Weber übergibt an Prof. Weidemann

In der Inneren Klinik II / Kardiologie des Katharinen-Hospitals wird der Jahreswechsel ein besonderes Ereignis. Nach fast 20 Jahren sehr erfolgreicher Tätigkeit übergibt Chefarzt Prof. Dr. Klaus Weber die Leitung der Abteilung am 1. Januar 2015 an seinen Nachfolger, Prof. Dr. Frank Weidemann.

Mehr dazu finden Sie hier.



Pflege von Angehörigen - auch ein Thema für Sie?

Auf jeden Menschen kann die Frage zukommen, ob sie die Pflege von Angehörigen zu Hause übernehmen. Vieles muss dann in der Familie neu organisiert und gestaltet  werden. Fachlicher Rat und Austausch mit anderen  kann eine große Hilfe sein. Experten der "Familialen Pflege" des Katharinen-Hospitals bieten genau diese Unterstützung in kostenlosen Kompaktkursen an. Die Kurse umfassen jeweils drei Treffen und finden im Personalwohnheim Mozartstr. 32 statt.

Pflege-Kurs Montags 1. / 8. / 15. Februar von 17 bis 20 Uhr
Demenzschulung Samstags 9. / 16. / 23. Februar von 9 bis 12 Uhr

Information und Anmeldung unter Tel. 02303 / 100-1136 oder 100-2122 oder per E-Mail: familialepflege(at)katharinen-hospital.de



Neuer „Defi“ liegt unter der Haut

Kardiologen implantieren Schrittmacher ohne Herzkontakt

Es gehört fast zum Allgemeinwissen: Über gezielte Stromstöße können Defibrillatoren Leben retten. Als Halb-Automaten, ausgehängt in Kaufhäusern, Fitness-Studios oder Rathäusern, sind sie selbst von Laien anwendbar. Und kleinere Systeme werden bereits seit einigen Jahren bei Patienten implantiert, die unter einer lebensbedrohlichen Herzrhythmus-Störung leiden.

Mehr dazu finden Sie hier.



Katharinen-Hospital setzt erstmals kleinstes EKG der Welt ein

Es ist gerade einmal so klein wie eine Mignon-Batterie „und wird quasi nur noch unter die Haut gespritzt“, beschreibt es Dr. Andreas Schouwink. Der Leitende Oberarzt der Inneren Klinik II / Kardiologie hat am Katharinen-Hospital in dieser Woche als einer der ersten im Ruhrgebiet bei einem Patienten mit starken Herzrhythmusstörungen das Reveal LINQ-System, einen Mini-Herzmonitor, zur Langzeitüberwachung implantiert.

Mehr dazu finden Sie hier.


Wiederkehrende Veranstaltungen


Eltern willkommen!
Die Elternschule des Katharinen-Hospitals bietet ein breit gefächertes Angebot für Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach an. Unser Team möchte Eltern den Weg bereiten, ihre Elternschaft aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten und die Baby- und Kinderzeit zu genießen. Kinder bereichern das Leben auf vorher nie gekannte Weise. Häufig stellen sie die Eltern aber auch vor große Herausforderungen. Die Elternschule ist ein guter Ort, um die Freude am Kind, aber auch mögliche Probleme mit anderen zu teilen. Ein sehr großes Kurs-, Informations- und Aktionsangebot steht deshalb zur Verfügung.

Mehr zum Thema finden Sie hier.


Kunst und Kultur
Hinter dem Titel „3K“ verbirgt sich aber mehr, denn kulturelle Veranstaltungen haben einen festen Platz im Jahresprogramm des Katharinen-Hospitals. Kulturelle Nachmittage und Konzertveranstaltungen gehören ebenso dazu, wie der Katharinen-Markt und weitere Angebote. Es wird eine Brücke zu den Themen, die im ästhetische-ganzheitlichen Sinne zur Patientenorientierung in unseren Hause zählen, geschlagen Mit vielen Aktivitäten von der Vernissage bis zu Klavierkonzerten werden mehrfach im Jahr Patienten und externe Besucher eingeladen.


Neuigkeiten

Aktuelle Termine und Themen aus dem Katharinen-Hospital 

 mehr

Besuchen Sie uns auf Facebook.


Stellenportal

Ohne Sie läuft nichts! 
Wir bieten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. mehr

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Katharinen-Hospital Unna
Tel. 02303 / 100-0
Weitere Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Ihre Meinung
Gern können Sie uns eine Rückmeldung zum Aufenthalt
in unserem Haus geben.
hier

Babygalerie

Die Fotos der Neugeborenen finden Sie

hier.

Zertifizierungen

Unsere medizinisch-pflegerische Qualität lassen wir kontinuierlich zertifizieren.

mehr